Schiffshebewerk Niederfinow ist ab sofort herzsicher!

9. März 2023

Aktionstag in Brandenburg: Das touristische Infozentrum des Schiffshebewerks Niederfinow, das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk Deutschlands, nordöstlich von Berlin war am 8. März Schauplatz mehrerer Schulungen in der Ersten Hilfe bzw. in Wiederbelebungsmaßnahmen für eine verbesserte Herzsicherheit im und rund um das beliebte Ausflugsziel. In drei gemeinsam abgehaltenen Wiederbelebungsschulungen der Björn Steiger Stiftung und des Deutschen Roten Kreuzes hatten die Belegschaften des ältesten noch arbeitenden Schiffshebewerkes Deutschlands und zweier benachbarter handwerklicher Betriebe, aber auch Besucherinnen und Besucher der Schifffahrtsanlage die Möglichkeit, den Umgang mit einem Laien-Defibrillator, auch AED-Gerät genannt, zu erlernen bzw. aufzufrischen. Mit modernen AED-Geräten (Automatisierter Externer Defibrillator) können Laien bei einem plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand optimal Erste Hilfe leisten und Leben retten.

Anlass der Schulungen war auf Initiative des Schiffshebewerks auch der internationale Weltfrauentag, der am 8. März begangen wurde: Herzinfarktsymptome äußern sich bei Frauen oftmals anders als bei Männern. Atemnot, Rückenschmerzen und kalter Schweiß sind beispielsweise drei typische Symptome, die bei Frauen mit Herzinfarkt vermehrt vorkommen als bei Männern. Bei Männern ist das bekannte Herzinfarkt-Symptom dagegen ein plötzlicher, sehr starker Schmerz, der überwiegend im Brustkorb auftritt - häufig auch hinter dem Brustbein. Die vielfach nicht richtig erkannten Anzeichen bei Frauen sind einer der Gründe, warum bei Ihnen ein Herzinfarkt leider oft nicht rechtzeitig behandelt wird. In solchen Fällen können dann nur noch Sofort-Maßnahmen der Ersten Hilfe wie Herzdruckmassage und der Einsatz eines AED-Gerätes ein Leben retten.

Resultat des Aktionstages: Das Schiffshebewerk Niederfinow ist ab sofort herzsicher! Besucherinnen und Besucher treffen vor Ort bei ihren Reiseaufenthalten und Tagesausflügen auf eine gründlich geschulte Belegschaft, die über insgesamt drei AED-Geräte verfügt. Der schon vorhandene „Defi“ im Kassenbereich im Kassenbereich des Infozentrums wurde um zwei weitere AED-Geräte ergänzt, welche die Björn Steiger Stiftung zum Abschluss des Aktionstages an Jan Mönikes, Geschäftsführer der SHW Tourismus- und Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Niederfinow mbH, übergab. Die Inbetriebnahme eines weiteren AED-Geräts ist nach Abschluss mehrerer baulicher Maßnahmen vor Ort für den weiteren Verlauf des Jahres 2023 geplant.

Presseverteiler
Melden Sie sich hier zu unserem Presseverteiler an,
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Ihre Ansprechpartner
Béla Anda, Ansprechpartner Presse bei der Björn Steiger Stiftung
Béla Anda
Leiter der Kommunikation

+49 7195-30 55-0pressestelle@steiger-stiftung.de
Johannes Klemeyer
Johannes Klemeyer
Pressesprecher & stellvertr. Leiter 
+49 7195-30 55-281+49 151-42 09 47 11j.klemeyer@steiger-stiftung.de
Claudia Bell, Referentin Presse und Kommunikation
Claudia Bell
Referentin Presse und Kommunikation
+49 7195-30 55-213+49 151-43 39 72 87c.bell@steiger-stiftung.de
nach oben
crossmenu