Logo
16.09.2021
Niefern-Öschelbronn verbessert Notfallhilfe
Niefern-Öschelbronn ist einen großen Schritt weiter in Sachen Herzsicherheit: Mit der Installation öffentlich zugänglicher Laien-Defibrillatoren hat die Björn Steiger Stiftung die Enzkreis-Gemeinde in Baden-Württemberg mit leicht zu bedienenden Geräten zur Wiederbelebung ausgestattet. Ohne medizinische Vorkenntnisse können Ersthelfer damit bei einem Herzstillstand Leben retten. Die insgesamt vier automatisierten externen Defibrillatoren (AED) wurden im Rahmen des Projekts „Herzsicher“ der Björn Steiger Stiftung auf Initiative der Gemeindeverwaltung zusammen mit ortsansässigen Unternehmen angeschafft und an neuralgischen, gut zugänglichen Standorten positioniert. Ein fünftes Gerät befindet sich in Planung.
14.09.2021
Björn Steiger Stiftung übergibt Defibrillatoren an die Stadt Meersburg
Mit der Initiative „Herzsicher“ setzt sich die Björn Steiger Stiftung, die sich bundesweit für eine bessere Notfallhilfe engagiert, für die flächendeckende Verbreitung von AED-Geräten ein. Insgesamt 11 neue AED-Geräte stellt die Stiftung nun zusammen mit der Stadt Meersburg und ortsansässigen Unternehmen im Stadtgebiet zur Verfügung. Die Stiftung bietet zudem zusätzlich kostenlose und öffentliche Schulungen zur Wiederbelebung an. Trainiert wird dort unter anderem, wie eine Herzdruckmassage durchgeführt wird und wie ein Laien-Defibrillator funktioniert. Ziel ist es, eventuelle Hemmungen potenzieller Benutzer abzubauen.
10.09.2021
„Camillo Award 2021“: Keynote der Björn Steiger Stiftung
Austria calling! - Im Sitz des Nationalrats, des Parlaments der Republik Österreich, wurde am 1. September 2021 zum zweiten Mal der „Camillo Award“ in insgesamt zehn Kategorien als Auszeichnung für außerordentlich verdiente Sanitäterinnen und Sanitäter verliehen. Der österreichische Bundesverband Rettungsdienst (BVRD) würdigte mit seinem Preis unter der Schirmherrschaft von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka das wertvolle Wirken haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im präklinischen Bereich, die sich in besonderer Weise für dessen Qualitätsentwicklung einsetzen. Ein sehr wesentlicher Programmpunkt des in Wien veranstalteten Festaktes zur Preisvergabe war dabei auch die Keynote „Wege zum Rettungsdienst der Zukunft“, die seitens der Björn Steiger Stiftung von Ulrich Schreiner eingebracht wurde - mit der beruflichen Erfahrung aus fast 50 Jahren im rettungsdienstlichen Alltag bzw. im deutschen Gesundheitswesen.

Details zum „Camillo Award“ finden Sie hier auf der Website des österreichischen Nationalrats.

Über die Stiftung

 
Steiger-Stern Steiger-Stern Steiger-Stern

Wir helfen Leben retten

Wir, die Björn Steiger Stiftung, sind eine gemeinnützige Organisation, welche sich seit 1969 der Verbesserung der Notfallhilfe annimmt.
Die grundlegenden Voraussetzungen für die moderne Notfallhilfe haben wir bereits geschaffen. Mit der Zeit bedarf es jedoch stetiger Nachbesserung. Hier sehen wir uns in der Pflicht.
Unsere aktuellen Initiativen widmen sich der Bekämpfung des plötzlichen Herztods („Kampf dem Herztod“) der Verbesserung des Notrufs 112 („Notruf“) und dem Frühgeborenentransport („Baby-Notarztwagen-System ‚Felix‘“). „Kampf dem Herztod“ ist weiter untergliedert in „Retten macht Schule“ (Siebtklässler lernen Erste Hilfe und Reanimation mit AED-Geräten) und „Herzsicher“ (Massenverbreitung von Laien-Defibrillatoren und Sensibilisierung der Bevölkerung für Wiederbelebungsmaßnahmen).
Unsere Meilensteine >

Unterstützen

 

Werden Sie Förderer!

Unsere gemeinnützige Arbeit lebt von unseren Förderern. Unterstützen Sie uns mit Ihrer regelmäßigen Spende!

Initiativen