Logo
17.01.2019
Kita-Kinder lernen mit „Ritter Björn“ Erste Hilfe
Nun sind wir mit unserer Initiative „Ritter Björn" auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf aktiv. Der Ritter absolvierte einen Besuch in der Kindertagesstätte im Marburger Stadtteil Michelbach-Nord. Dort brachte er den Kindern richtiges Verhalten im Notfall bei und erlebte mit ihnen zusammen spannende Vorlese-Geschichten.

Unser Projekt „Ritter Björn" ist ein weiterer Baustein unserer Notfallhilfe im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Mit dem Landkreis arbeiten wir bereits seit Juli 2018 zusammen, um die Notfallhilfe vor Ort noch weiter voranzubringen. So stellen wir im Rahmen unseres Projektes „Herzsicherer Landkreis Marburg-Biedenkopf" Laien-Defibrillatoren auf und schulen die Bevölkerung in Erster Hilfe.

Hier geht es zu unserer aktuellen Pressemeldung.


14.01.2019
Björn Steiger Stiftung vergibt Journalistenpreis
Seit unserer Gründung setzen wir uns nicht nur dafür ein, die Notfallhilfe zu verbessern. Wir wollen auch ihre Sichtbarkeit in besonderer Weise fördern und ihren hohen Stellenwert in der Gesellschaft betonen.

Aus diesem Grund vergeben wir anlässlich unseres 50-jährigen Bestehens zum ersten Mal einen Journalistenpreis. Wir wollen journalistische Arbeiten auszeichnen, die in herausragender Art und Weise das Thema Notfallhilfe und Rettungswesen behandeln und seine Relevanz für eine auf Solidarität aufgebaute Gesellschaft beleuchten.

Verliehen wird der Journalistenpreis im Rahmen unseres Kongresses „Wege zum Rettungsdienst der Zukunft“ am 2. Juli 2019 in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG in Berlin. Die Jury unseres Journalistenpreises wird prominent besetzt sein. Vorsitzender der Jury ist unser Präsident, Pierre-Enric Steiger.

Hier geht es direkt zur Ausschreibung, in der Journalistinnen und Journalisten alles Wissenswerte rund um die Bewerbung finden. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns über viele Einsendungen!
28.12.2018
Silvester: Ein korrekt abgesetzter Notruf sorgt für schnelle Hilfe
Ein richtig abgesetzter Notruf kann Leben retten, auch und gerade zum Jahreswechsel. Darauf wollen wir mit Blick auf die Silvesternacht hinweisen. Denn gerade zur Jahreswende steigt das Risiko von Unfällen und Notfällen. Ursachen hierfür sind unter anderem der Umgang mit Feuerwerkskörpern, der erhöhte Alkoholkonsum und dass Feiernde in großen Menschenmengen aufeinandertreffen. Kommt es dann zu einem Notfall, ist richtiges Handeln gefragt. Wer Ruhe bewahrt, besonnen handelt und die 112 wählt, verliert im Zweifel keine wertvolle Zeit.

Wie funktioniert ein richtig abgesetzter Notruf? -HREFSAME-/pressemitteilung/ein-korrekt-abgesetzter-notruf-sorgt-fuer-schnelle-hilfe-ART_312 -ENDHREFSAME-Hier geht es zu unserer aktuellen Pressemeldung, die diese Frage beantwortet.

Über die Stiftung

 
Steiger-Stern Steiger-Stern Steiger-Stern

Wir helfen Leben retten

Wir, die Björn Steiger Stiftung, sind eine gemeinnützige Organisation, welche sich seit 1969 der Verbesserung der Notfallhilfe annimmt.
Die grundlegenden Voraussetzungen für die moderne Notfallhilfe haben wir bereits geschaffen. Mit der Zeit bedarf es jedoch stetiger Nachbesserung. Hier sehen wir uns in der Pflicht.
Unsere aktuellen Initiativen widmen sich der Bekämpfung des plötzlichen Herztods („Kampf dem Herztod“) der Verbesserung des Notrufs 112 („Notruf“) und dem Frühgeborenentransport („Baby-Notarztwagen-System ‚Felix‘“). „Kampf dem Herztod“ ist weiter untergliedert in „Retten macht Schule“ (Siebtklässler lernen Erste Hilfe und Reanimation mit AED-Geräten), „Sani Sanelli“ bereitet Grundschüler auf den Notfall vor und „100.000 Leben zu retten“ steht für die Massenverbreitung von Erste-Hilfe-Defibrillatoren (AED).
Unsere Meilensteine >

Unterstützen

 

Werden Sie Förderer!

Unsere gemeinnützige Arbeit lebt von unseren Förderern. Unterstützen Sie uns mit Ihrer regelmäßigen Spende!

Initiativen