Logo
30.03.2020
Geballtes Fachwissen zu Covid-19
Unter dem Motto „Wissen teilen! Vorbereitet sein!“ hat der gemeinnützige Verein LebenRetten! eine Wissensdatenbank zum Thema Covid-19 auf ihrer Homepage zur Verfügung gestellt: www.retten.org/covid-wissen
Die Inhalte werden regelmäßig von Ehrenamtlichen erweitert und richten sich vor allem an medizinisch Tätige. Hier finden sich wichtige Hinweise, Checklisten und Infografiken für Arztpraxen, zum Arbeitsschutz, Handlungsempfehlungen für den Rettungsdienst und andere medizinische Bereiche. Über den Button „Freiwillige gegen Corona“ gelangt man zudem zu einer Sammlung von Projekten und Anlaufstellen, bei denen man sich als Freiwillige/r gegen Corona engagieren kann, sortiert nach „Medizin / Kliniken“ und „Nicht-Medizinische Projekte“.

Wer bei der Wissensdatenbank mithelfen oder nützliche Links übermitteln möchte, kann sich gerne über content@covid-wissen.de melden.
13.03.2020
Sigmar Gabriel ist neues Mitglied im Präsidialrat
Der Präsidialrat der Björn Steiger Stiftung wird erweitert: Sigmar Gabriel, ehemaliger Bundesaußenminister, Bundeswirtschaftsminister, Bundesumweltminister und Vizekanzler sowie SPD-Vorsitzender, ist ab sofort ehrenamtliches Mitglied im obersten Kontroll- und Entscheidungsgremium unserer Stiftung. „Wir freuen uns sehr, Sigmar Gabriel als neues Stiftungsratsmitglied begrüßen zu dürfen“, sagte Prof. Jürgen Gramke, Vorsitzender des Präsidialrats. „Seine langjährige Erfahrung als Spitzenpolitiker ist für die Björn Steiger Stiftung ein enormer Gewinn.

Sigmar Gabriel betonte seine große Wertschätzung für die Leistung, die die Björn Steiger Stiftung seit 50 Jahren erbringt. „Gerne beteilige ich mich daran, die wichtigen Themen Notfallhilfe und Rettungswesen weiterzuentwickeln. Ich danke den Mitgliedern des Präsidialrates für ihr Vertrauen und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit“, sagte Gabriel.



Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung.
10.03.2020
Bürgerhaus Wallau ist nun auch herzsicher
Wir freuen uns, dass wir einen weiteren Laien-Defibrillator an den „Herzsicheren Landkreis Marburg-Biedenkopf“ übergeben konnten. Der neue „Lebensretter“ wird künftig am Bürgerhaus Fritz-Henkel-Halle in Wallau in einem Außenkasten links vom Eingang zu finden sein.

Bürgermeister Joachim Thiemig freut sich über das mittlerweile achte AED-Gerät in der Stadt Biedenkopf. „Der plötzliche Herztod ist eine der Haupttodesursachen und kann jeden von uns treffen! Eine Überlebenschance gibt es nur, wenn sofort gehandelt wird. Wir wollen mit der Einrichtung von Laien-Defibrillatoren an zentralen öffentlichen Plätzen mit hohem Publikumsaufkommen aktiv Leben retten und die Bevölkerung ermutigen, den lebensrettenden Stromstoß zu geben", sagt Thiemig. Auch Projektmanager Angelo Sapia ist mit der Umsetzung des Projekts zufrieden. „Jedes neue AED-Gerät macht den Landkreis ein Stück herzsicherer“, so Sapia. Insgesamt sind im gesamten Landkreis bereits mehr als 120 Laien-Defibrillatoren verfügbar. Etwa 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich in den notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen und in der Bedienung der Geräte schulen.

Die nächste öffentliche Schulung in Wiederbelebung findet am 11.03.2020 um 18:00 Uhr im Gemeinschaftszentrum in Stadtallendorf statt.

Über die Stiftung

 
Steiger-Stern Steiger-Stern Steiger-Stern

Wir helfen Leben retten

Wir, die Björn Steiger Stiftung, sind eine gemeinnützige Organisation, welche sich seit 1969 der Verbesserung der Notfallhilfe annimmt.
Die grundlegenden Voraussetzungen für die moderne Notfallhilfe haben wir bereits geschaffen. Mit der Zeit bedarf es jedoch stetiger Nachbesserung. Hier sehen wir uns in der Pflicht.
Unsere aktuellen Initiativen widmen sich der Bekämpfung des plötzlichen Herztods („Kampf dem Herztod“) der Verbesserung des Notrufs 112 („Notruf“) und dem Frühgeborenentransport („Baby-Notarztwagen-System ‚Felix‘“). „Kampf dem Herztod“ ist weiter untergliedert in „Retten macht Schule“ (Siebtklässler lernen Erste Hilfe und Reanimation mit AED-Geräten), „Sani Sanelli“ bereitet Grundschüler auf den Notfall vor und „Herzsicher“ steht für die Massenverbreitung von Erste-Hilfe-Defibrillatoren (AED).
Unsere Meilensteine >

Unterstützen

 

Werden Sie Förderer!

Unsere gemeinnützige Arbeit lebt von unseren Förderern. Unterstützen Sie uns mit Ihrer regelmäßigen Spende!

Initiativen