Logo
08.07.2020
BASF-Projekt „Helden. Retten. Leben.“ ist jetzt eine Initiative der Björn Steiger Stiftung
Zwei Jahre nach dem Start von „Helden. Retten. Leben.“ als unternehmensinterne Gesundheitsaktion der BASF SE haben wir das Projekt für betriebliches Gesundheitsmanagement nun unter unserem Dach integriert. „Nach dem initialen Erfolg des Projekts sind wir stolz darauf, ‚Helden. Retten. Leben.‘ langfristig als Stiftungsinitiative fortführen zu können“, sagt Marcel Schneider, Geschäftsführer der Björn Steiger Stiftung. „Helden. Retten. Leben.“ wendet sich an Arbeitgeber und ihre Beschäftigten, um in Organisationen für das Thema Herzstillstand und Wiederbelebung zu sensibilisieren.

Mit der Übernahme der Trägerschaft zum 1. April durch die Björn Steiger Stiftung kann zukünftig die Ausweitung des Angebots in der Fläche umgesetzt werden. Diesen Schritt begleiten weiterhin die BASF SE und die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH als Projektförderer von „Helden. Retten. Leben.“.

Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung.

Initiative „Helden. Retten. Leben.“ >
06.07.2020
Moderne Notrufsäule an der Nagoldtalsperre
In Zusammenarbeit mit dem USC Altensteig und der DLRG Ortsgruppe Lossburg haben wir eine moderne Notrufsäule an der Nagoldtalsperre aufgebaut. Damit ist der Nagold-Stausee ab sofort noch sicherer. Badende und Taucher haben im Ernstfall nun über die Säule die Möglichkeiten einen Notruf abzusetzen. „Jetzt kann bei einem Notfall mit nur einem Knopfdruck schnell Hilfe gerufen werden“, sagte Andreas Mihm, Projektleiter für Notrufsäulen, bei der offiziellen Übergabe.

In Kooperation mit der DLRG, Landesverband Württemberg e. V., stellt die Björn Steiger Stiftung seit Juli 2019 moderne Notrufsäulen an Gewässern in Württemberg auf. Bei der offiziellen Übergabe war daher auch Stefan Kalmbach, Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Lossburg, anwesend und begrüßte die Aufstellung der Säule. Die Säule am Parkplatz P6 der Nagoldtalsperre wurde durch die Initiative des USC Altensteig realisiert. Der Tauchsportverein wurde durch einen Artikel im Magazin Sporttaucher auf das Projekt der Stiftung aufmerksam und bemühte sich anschließend um die Umsetzung. „Die Notrufsäule soll in Falle eines Unfalls für schnelle Hilfe sorgen. Hoffentlich wird sie für ihre Bestimmung nie zum Einsatz kommen müssen“, sagte Thomas Korte, Vorsitzender des USC Altensteig.

02.07.2020
Dank dem Gesundheitszentrum werden Schüler zu Lebensrettern
Das Gesundheitszentrum Marburg Am Krekel unterstützt die Projekte „Herzsicherer Landkreis Marburg-Biedenkopf“ und „Retten macht Schule“ der Björn Steiger Stiftung mit insgesamt 10.000 Euro. Die Schüler der Kaufmännischen Schulen in Marburg haben dadurch nun die Möglichkeit Wiederbelebungsmaßnahmen zu erlernen und somit zu potentiellen Lebensrettern zu werden.

„Am plötzlichen Herztod sterben ungefähr 100.000 Menschen pro Jahr. Oft sterben sie, weil ihnen nicht rechtzeitig oder gar nicht geholfen wird. Dabei ist Leben retten kinderleicht! Uns war es ein Anliegen ein Projekt zu unterstützen, welches bereits Schüler für dieses wichtige Thema sensibilisiert“, so Katrin Happel vom Gesundheitszentrum Marburg.

Schulleiter Klaus Denfeld freut sich über das Schulungspaket, aber auch über das AED-Gerät. „Mit ausgebildeten Lehrern und Schülern, die keine Hemmungen vor dem Laien-Defibrillator haben, sind wir für Herznotfälle optimal gerüstet. Dafür danke ich dem Gesundheitszentrum und der Björn Steiger Stiftung ganz herzlich.“

Initiative: „Retten macht Schule" >

Über die Stiftung

 
Steiger-Stern Steiger-Stern Steiger-Stern

Wir helfen Leben retten

Wir, die Björn Steiger Stiftung, sind eine gemeinnützige Organisation, welche sich seit 1969 der Verbesserung der Notfallhilfe annimmt.
Die grundlegenden Voraussetzungen für die moderne Notfallhilfe haben wir bereits geschaffen. Mit der Zeit bedarf es jedoch stetiger Nachbesserung. Hier sehen wir uns in der Pflicht.
Unsere aktuellen Initiativen widmen sich der Bekämpfung des plötzlichen Herztods („Kampf dem Herztod“) der Verbesserung des Notrufs 112 („Notruf“) und dem Frühgeborenentransport („Baby-Notarztwagen-System ‚Felix‘“). „Kampf dem Herztod“ ist weiter untergliedert in „Retten macht Schule“ (Siebtklässler lernen Erste Hilfe und Reanimation mit AED-Geräten), „Sani Sanelli“ bereitet Grundschüler auf den Notfall vor und „Herzsicher“ steht für die Massenverbreitung von Erste-Hilfe-Defibrillatoren (AED).
Unsere Meilensteine >

Unterstützen

 

Werden Sie Förderer!

Unsere gemeinnützige Arbeit lebt von unseren Förderern. Unterstützen Sie uns mit Ihrer regelmäßigen Spende!

Initiativen