Rotary Club Schwäbisch Hall macht sich „herzsicher“ 

Knapp 40 Mitglieder des Rotary Club Schwäbisch Hall sind seit Freitag, 9. Februar „fit“ in Erste-Hilfe-Maßnahmen. Zwei Expertinnen der Björn Steiger Stiftung hatten die Clubmitglieder anhand von Übungspuppen in der richtigen und lebensrettenden Herzdruckmassage unterwiesen und ihnen dabei auch gezeigt, wie ein Automatisierter Externer Defibrillator (AED) eingesetzt wird.   

Die Idee zu der Schulung im Rotary Club Schwäbisch Hall kam von dem Schwäbisch Haller Kardiologen Dr. Markus Knapp. „In einem medizinischen Notfall zählt jede Minute - jeder Moment, in dem nichts getan wird, ist ein verlorener Moment. Helfen kann auch ein medizinischer Laie, indem er sofort die Herzdruckmassage durchführt und im besten Fall einen Defibrillator einsetzt“, so Knapp.  

Im Notfall gebe es nichts Schlimmeres, als nichts zu tun, betonte der Mediziner. Der Abbau von Hemmschwellen sei ein erster Schritt, und er freue sich, mit der Björn Steiger Stiftung einen kompetenten Partner an der Seite zu haben. Mit der Schulung wollten die Rotarier mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, dass jeder Mensch dazu in der Lage sei, Menschenleben zu retten. „Wir werden außerdem ein portables AED-Gerät finanzieren und an prominenter Stelle in Schwäbisch Hall installieren“, kündigte Knapp am Freitagabend an.  

Seit 2021 ist der Landkreis Schwäbisch Hall Partner im Projekt „Herzsichererer Landkreis“ der Björn Steiger Stiftung. Bislang wurden im Kreis weit mehr als 100 AED an öffentlich zugänglichen Orten installiert. Neben der Installation solcher AED-Geräte ist vor allem auch die Schulung der Bevölkerung extrem wichtig. Denn nur, wer weiß, was in einem Notfall zu tun ist, kann auch richtig eingreifen und dadurch Menschenleben retten. 

Pressebild Download
Presseverteiler
Melden Sie sich hier zu unserem Presseverteiler an,
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Ihre Ansprechpartner
Béla Anda, Ansprechpartner Presse bei der Björn Steiger Stiftung
Béla Anda
Leiter der Kommunikation

+49 7195-30 55-0pressestelle@steiger-stiftung.de
Johannes Klemeyer
Johannes Klemeyer
Pressesprecher & stellvertr. Leiter 
+49 7195-30 55-281+49 151-42 09 47 11j.klemeyer@steiger-stiftung.de
Claudia Bell, Referentin Presse und Kommunikation
Claudia Bell
Referentin Presse und Kommunikation
+49 7195-30 55-213+49 151-43 39 72 87c.bell@steiger-stiftung.de
nach oben
crossmenu