Eine Herzensangelegenheit: "Retten macht Schule" in Speyer

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Integrierten Gesamtschule Speyer übten am 18. Januar 2022 gemeinsam mit ihren Lehrern die Herzdruckmassage zur Wiederbelebung bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand oder Herzinfarkt.

Die Theorie konnten die Jugendlichen nach der Einführung sogleich an 15 Übungspuppen ausprobieren nach dem Motto "Prüfen - Rufen - Drücken". Die Puppen, ein Übungs-Defibrillator sowie ein echter Automatisierter Externer Defibrillator (AED) sind Teil des "Retten macht Schule"-Paketes der Björn Steiger Stiftung. Angeleitet wurden die Jugendlichen von ihren Lehrerinnen und Lehrern, die zuvor von Dozenten des Arbeiter-Samariter-Bundes Speyer im Auftrag der Stiftung geschult worden waren. Die Schüler waren sich anschließend einig, dass das Thema Wiederbelebung stärker in den Schulalltag integriert werden sollte, wie es auch der Deutsche Rat für Wiederbelebung in seiner Petition #ichrettedeinleben seit langem fordert. Alle Teilnehmer erhielten nach der Schulung eine Urkunde."

Pressebild Download
Presseverteiler
Melden Sie sich hier zu unserem Presseverteiler an,
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Ihre Ansprechpartner
Béla Anda, Ansprechpartner Presse bei der Björn Steiger Stiftung
Béla Anda
Leiter der Kommunikation

+49 7195-30 55-0pressestelle@steiger-stiftung.de
Johannes Klemeyer
Johannes Klemeyer
Pressesprecher & stellvertr. Leiter 
+49 7195-30 55-281+49 151-42 09 47 11j.klemeyer@steiger-stiftung.de
Claudia Bell, Referentin Presse und Kommunikation
Claudia Bell
Referentin Presse und Kommunikation
+49 7195-30 55-213+49 151-43 39 72 87c.bell@steiger-stiftung.de
nach oben
crossmenu