„Bündnis Pro Rettungsdienst“: Dem Rettungsdienst eine (!) Stimme geben

31. Oktober 2022

Am 27. Oktober 2022 hat die Deutsche Gesellschaft für Rettungswissenschaften (DGRe) auf Initiative der Mitarbeiterseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes (ak.mas) und des Deutschen Berufsverbandes Rettungsdienst (DBRD) in Frankfurt das "Bündnis Pro Rettungsdienst" ins Leben gerufen, um dem Rettungsdienst eine (!) Stimme zu geben.

Mit dabei: Die Björn Steiger Stiftung, die Deutsche Feuerwehr Gewerkschaft (DfeuG), die Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte Deutschlands e.V. (BAND) sowie der Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst Deutschland e.V. (Bundesverband ÄLRD). Dem Bündnis gehört ebenfalls der Fachverband Leitstellen e.V. an.

Bei der erfolgreichen Auftaktveranstaltung wurde bereits einige Ziele und Forderungen erarbeitet, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Das Bündnis steht auch weiteren Institutionen und Verbänden aus dem Rettungsdienst offen.

Presseverteiler
Melden Sie sich hier zu unserem Presseverteiler an,
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Ihre Ansprechpartner
Béla Anda, Ansprechpartner Presse bei der Björn Steiger Stiftung
Béla Anda
Leiter der Kommunikation

+49 7195-30 55-0pressestelle@steiger-stiftung.de
Johannes Klemeyer
Johannes Klemeyer
Pressesprecher & stellvertr. Leiter 
+49 7195-30 55-281+49 151-42 09 47 11j.klemeyer@steiger-stiftung.de
Claudia Bell, Referentin Presse und Kommunikation
Claudia Bell
Referentin Presse und Kommunikation
+49 7195-30 55-213+49 151-43 39 72 87c.bell@steiger-stiftung.de
nach oben
crossmenu