ACE Automobilclub sammelt für die Lebensrettung

19. Dezember 2018

In den Regionen des Auto Clubs Europa e. V. (ACE) wurde fleißig für die Arbeit der Björn Steiger Stiftung gesammelt. Am Ende kam ein Spendenbetrag von 2.500 Euro zusammen. Reinhard Mohr, ACE-Regionalbeauftragter in Baden-Württemberg, und Tobias Langenbach, Pressesprecher der Björn Steiger Stiftung, trafen sich in Winnenden zur symbolischen Scheckübergabe.

Für uns lag es auf der Hand, die Björn Steiger Stiftung zu unterstützen“, sagte Mohr. „Die Stiftung steht uns inhaltlich nah und setzt sich für die Lebensrettung auf der Straße ein. Dabei helfen wir sehr gern.“ Tobias Langenbach dankte dem ACE für die großzügige Spende. Das Geld fließe in aktuelle Projekte, so Langenbach. „Der ACE trägt mit dazu bei, dass unsere Stiftung die Notfallhilfe und das Rettungswesen in Zukunft weiter voranbringen kann." Beide tauschten sich darüber hinaus auch über mögliche weitere Zusammenarbeiten der beiden Organisationen aus.

Der ACE ist mit rund 630.000 Mitgliedern der zweitgrößte Automobilclub in Deutschland. Er wurde im Jahr 1965 gegründet. Seine Zentrale befindet sich in Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart.

Presseverteiler
Melden Sie sich hier zu unserem Presseverteiler an,
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Ihre Ansprechpartner
Béla Anda, Ansprechpartner Presse bei der Björn Steiger Stiftung
Béla Anda
Leiter der Kommunikation

+49 7195-30 55-0pressestelle@steiger-stiftung.de
Johannes Klemeyer
Johannes Klemeyer
Pressesprecher & stellvertr. Leiter 
+49 7195-30 55-281+49 151-42 09 47 11j.klemeyer@steiger-stiftung.de
Claudia Bell, Referentin Presse und Kommunikation
Claudia Bell
Referentin Presse und Kommunikation
+49 7195-30 55-213+49 151-43 39 72 87c.bell@steiger-stiftung.de
nach oben
crossmenu