Journalistenpreis 2019

 

Journalistenpreis der Björn Steiger Stiftung:


Bundesweite Relevanz des Rettungsdiensts betonen, Sichtbarkeit der Notfallhilfe in besonderer Weise fördern: Unter anderem dies sind zwei wichtige Gründe für die Björn Steiger Stiftung, im 50. Bestehensjahr einen Journalistenpreis zu vergeben. Inzwischen hat die Jury ihre Arbeit aufgenommen, die Sichtung der Beiträge hat begonnen. Der Siegerbeitrag wird am 2. Juli 2019 auf dem Fachkongress der Björn Steiger Stiftung „Wege zum Rettungsdienst der Zukunft“ in Berlin prämiert. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert.

Wolfang Kubicki
Juryvorsitzender, Vizepräsident Deutscher Bundestag
Mitglied des Deutschen Bundestages von 1990-1992, 2002 und seit 2017; seit 2017 Vizepräsident des Deutschen Bundestages; seit Dezember 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP
Dr. Melanie Amann
Jurymitglied, DER SPIEGEL
Journalistin und Juristin; seit 2013 Redakteurin und seit Februar 2019 Leiterin des SPIEGEL-Hauptstadtbüros in Berlin



Corinna Budras
Jurymitglied, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
Journalistin und Juristin, seit März 2014 Mitglied der Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, seit November 2017 Autorin der Rubrik „F.A.Z. Einspruch“


Kristin Meyer
Jurymitglied, Schauspielerin
bekannt u. a. durch „Unter uns“(RTL), „GZSZ“(RTL), „Ein Fall von Liebe“ (ARD), „SOKO“ (ZDF); seit November 2018 Botschafterin des Projekts Baby-Notarztwagen“ der Björn Steiger Stiftung


Pierre-Enric Steiger
Jurymitglied, Präsident Björn Steiger Stiftung
Vorstandsmitglied und seit 2010 Präsident der Björn Steiger Stiftung, bereits seit vielen Jahren auch an der Seite seiner Eltern Siegfried und Ute Steiger für Stiftungsinitiativen aktiv.
Dr. Hendrik Wieduwilt
Jurymitglied, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Journalist und Jurist; seit März 2016 FAZ-Wirtschaftskorrespondent in Berlin, seit Mai 2016 verantwortlich für die Seite „Recht und Steuern“
 
 
Veranstaltungsort:
Hauptstadtrepräsentanz Deutsche Telekom AG, Französische Straße 33 a-c, 10117 Berlin
Anfahrt >
Tobias Langenbach
+49 7195-30 55-215