Über die Stiftung

 
15.11.2018

Fast 30.000 gefahrene Kilometer für Frühchen und kranke Säuglinge

261 Mal haben unsere Baby-Notarztwagen im Zeitraum 1. Januar bis 1. November 2018 Frühchen und kranke Säuglinge sicher ans Ziel gebracht. Dabei legten sie zusammen bundesweit rund 29.000 Kilometer zurück. Das geht aus unserer Baby-Notarztwagenbilanz 2018 zum Welt-Frühgeborenentag am 17. November hervor.
Wir freuen uns, dass unser Baby-Notarztwagen „Felix“ in diesem Jahr wieder Familien helfen und kleine Patienten ans Ziel bringen konnte. Eines geht aus der Bilanz klar hervor: „Felix“ wurde auch 2018 wieder gebraucht!

Drüber hinaus möchten wir zum Welt-Frühgeborenentag auf das wichtige Thema Frühgeburten aufmerksam machen – zusammen mit dem Bundesverband „Das frühgeborene Kind“. Nach Angaben des Bundesverbandes kommt jedes elfte Kind in Deutschland vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche und damit als sogenanntes Frühgeborenes zur Welt. Demnach machen Frühgeborene die größte Kinderpatientengruppe aus.

Hier geht es zu unserer aktuellen Pressemeldung.

Initiative: „Baby-Notarztwagen“ >

Newsletter

Initiativen