Rückblick

 
Der Rettungsdienst in Deutschland steht vor großen Herausforderungen. Um diese zu bewältigen, muss er sich stetig wandeln und verbessern. Wo er steht, wo er hinmuss und wie er dort hinkommt – damit haben sich Experten verschiedenster Fachrichtungen auf unserem ersten Kongress „Wege zum Rettungsdienst der Zukunft“ in Berlin befasst.

Auch künftig will die Stiftung ähnliche Kongresse veranstalten, um sich mit Notfallmedizinern, Fachkräften und anderen Experten über die Situation und Verbesserungsmöglichkeiten der Notfallhilfe auszutauschen.

Mehr über den Kongress 2019 >
Bundesweite Relevanz des Rettungsdiensts betonen, Sichtbarkeit der Notfallhilfe in besonderer Weise fördern: Unter anderem waren dies zwei wichtige Gründe für die Björn Steiger Stiftung, im 50. Bestehensjahr ihren ersten Journalistenpreis zu vergeben.
Künftig wird alle zwei Jahre ein journalistischer Beitrag ausgezeichnet, der in herausragender Art das Thema Notfallhilfe und Rettungswesen behandelt. Schwerpunkte der Berichterstattung können unter anderem Erfahrungen von Notfallpatienten oder Rettungskräften, organisatorische und technologische Entwicklungen, Missstände oder Best-Practice-Beispiele sowie medizinische Aspekte sein. Die Stiftung möchte mit der Auslobung des Preises die Sichtbarkeit des Rettungswesens und der Notfallhilfe in besonderer Weise fördern und damit ihren hohen Stellenwert in der Gesellschaft betonen.

Mehr über den Journalistenpreis 2019 >