Kooperationen

 
Restube ist ein Produkt für mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser. Die gelbe Boje bietet Familien und Sportlern ein verlässliches Back-up, das in einer kritischen Situation für Auftrieb und Sichtbarkeit sorgt. Praktisch verstaut in einer kleinen Tasche kann Restube direkt am Körper oder am Sportequipment befestigt werden. Ein Zug am Auslöser bläst die Boje in Sekunden mittels der CO2-Patrone auf. Restube automatic ist eine Spezialversion, die sich bei Wasserkontakt selbst aufbläst. Es kann aus sicherer Entfernung einer Person im Wasser zugeworfen werden und bietet in wenigen Sekunden hilfreichen Auftrieb.
In Zusammenarbeit mit der DLRG stellt die Björn Steiger Stiftung seit 2019 Notrufsäulen Badeseen auf. Die Probephase war erfolgreich – das System wird nun kontinuierlich ausgebaut. So sind seit Juni 2020 zehn Säulen als Leuchtturmprojekt rund um Konstanz platziert und um das Rettungssystem Restube automatic ergänzt worden. Geplant ist es, in den nächsten Jahren an hundert weiteren Badeplätzen ohne permanente Badeaufsicht mit Restube automatic bestückte Notrufsäulen aufzustellen, um so für mehr Sicherheit zu sorgen.

www.restube.com
Notrufsäulen am Badesee