Kongress 2019

 

50 Jahre Björn Steiger Stiftung: Kongress richtet Blick auf Rettungsdienst in Deutschland

Vor 50 Jahren legte die Björn Steiger Stiftung den Grundstein für den Rettungsdienst in Deutschland. Viel hat sich seit 1969 verbessert. Dennoch ist das Rettungswesen noch lange nicht dort, wo es sein sollte. Vor allem ist die notfallmedizinische Versorgung in jedem Bundesland unterschiedlich. Der Grund hierfür ist der deutsche Föderalismus: Der Rettungsdienst liegt in der Verantwortung des jeweiligen Bundeslandes. Qualität, Ausbildung und vor allem bundesweite Standardisierung – die Liste der Punkte, die dringend verbessert werden müssen, ist lang. Der Fachkongress der Björn Steiger Stiftung am 2. und 3. Juli 2019 in Berlin wird dies thematisieren. Darüber hinaus stellen Referenten aus unterschiedlichen Bereichen Lösungsansätze vor und zeigen Best-Practice-Beispiele, die bereits in Teilen Deutschlands oder im Ausland umgesetzt werden.
Zum Kongress werden knapp 500 Teilnehmer erwartet.


Dienstag, 02.07.2019:
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr (Registrierung ab 9:00 Uhr)

Mittwoch, 03.07.2019:
9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Am Dienstag, 02.07.2019, ist ab 18:30 Uhr eine Spreefahrt mit begrenzter Teilnehmerzahl zum regen Austausch und mit Verköstigung geplant. Hierfür ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich, da die Plätze begrenzt sind.


Veranstaltungsort:
Hauptstadtrepräsentanz Deutsche Telekom AG, Französische Straße 33 a-c, 10117 Berlin
Anfahrt >

02. und 03. Juli 2019, Berlin
Anrede*:
Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ*:
Ort*:
E-Mail*:
Für die Buchung von Kontingenten wenden Sie sich bitte an kongress@steiger-stiftung.de

Die Preisangaben verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Teilnahme Kongress: €175.-
Spreefahrt: €30.-
Buchungsumfang*:
Zahlungsweise: Rechnung
Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
Melanie Schraml