Karriere

 
 
 
Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich die Björn Steiger Stiftung für den Aufbau eines modernen Rettungsdienstes und die Verbesserung der Notfallhilfe in Deutschland. Vieles, was heute im Rettungswesen selbstverständlich scheint, wurde von ihr initiiert. Einheitliche Notrufnummern, Notrufsäulen am Straßenrand, Luftrettung, Baby-Notarztwagen oder die Handy-Ortung durch Rettungsleitstellen gehören zu den Projekten, die von der Stiftung angestoßen und umgesetzt wurden.
Unsere aktuellen Initiativen widmen sich der Breitenausbildung in Wiederbelebungsmaßnahmen zur Bekämpfung des plötzlichen Herztods, der Modernisierung des Notrufs 112 und dem Frühgeborenen-Transport. Ein weiteres Handlungsfeld ist die Entwicklung neuer Technologien für die Notfallrettung und im Gesundheitswesen.

Die gemeinnützige Björn Steiger Stiftung mit Sitz in Winnenden sucht zur Verstärkung des Kommunikationsteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben:

• Unterstützung der Planung, Weiterentwicklung und Umsetzung der aktiven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung, ihrer Programme und der geförderten Projekte Beantwortung von Presseanfragen und Redaktion und Distribution von Presseinformationen, Statements, Sprachregelungen
• Konzeption, Themenplanung, Erstellung von analogen und digitalen Kommunikationsmitteln wie Kundenmagazin, Broschüren, Flyern sowie Content (Text, Foto, Audio, Video) für Website, Intranet, Social-Media Planung, Organisation und Begleitung von Presseterminen sowie Veranstaltungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
• Aufbau und Kontaktpflege zu Medienvertretern Projektbezogene Steuerung von Dienstleistern

Ihre Qualifikation:

• Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium vorzugsweise im Bereich Kommunikation, Public Relations, Journalismus oder vergleichbarer Studiengang
• Mehrjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens, bei einer PR-Agentur oder in Redaktionen
• Sehr gute Kenntnisse der gängigen PR-Tools, Online-Affinität und sicherer Umgang mit Social-Media-Anwendungen
• Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Eigenständigkeit sowie Organisationstalent

Wenn Sie neben Ihrer fachlichen Qualifikation über ausgeprägte und gute Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügen, selbständiges Arbeiten gewohnt sind und gerne Verantwortung tragen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung inklusive Textproben (PR-Texte oder redaktionelle Beiträge).

Als Ansprechpartner steht Ihnen Christian Hoppe telefonisch unter +49 7195-30 55-711 sowie per Mail unter c.hoppe@steiger-stiftung.de gerne zur Verfügung.

Es erwartet Sie ein aufgeschlossenes Team, eine offene Atmosphäre, flache Hierarchien und eine faire Vergütung. Die Möglichkeiten für Ihre weitere persönliche Entwicklung sind gegeben.

Senden Sie Ihre Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung sowie Ihres möglichen Eintrittsdatums bitte ausschließlich per E-Mail und unter Angabe des Betreffs „Stellenanzeige Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit” an: jobs@steiger-stiftung.de


Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.
Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gelöscht.
 

Gemeinsam für die Notfallhilfe

Engagierte Mitarbeiter*innen sind der Schlüssel zum Erfolg. Innovative Ideen sind die Basis unserer Arbeit — ebenso wichtig sind uns die Zusammenarbeit und das Klima in unserem Team. Wir freuen uns deshalb auf talentierte, ausgebildete und motivierte Mitarbeiter*innen, die mit Leidenschaft und Begeisterung mit uns für ein gemeinsames Ziel arbeiten: die Verbesserung der Notfallhilfe — in Deutschland und weltweit.