Aktuelles

 
21.10.2020

Zwei neue Laien-Defibrillatoren in Bermatingen

Der „Herzsichere Bodenseekreis", genauer die Stadt Bermatingen, kann sich über zwei neue Laien-Defibrillatoren freuen. Ein Gerät befindet sich in einem Außenwandkasten an der Hauswand der Terasse vom Landgasthaus Zollerstuben und ist somit 24/7 für Notfälle greifbar. Finanziert wurde es vom Landgasthaus selbst. Der andere Defibrillator befindet sich im SB-Bereich der Sparkassenfiliale Salem-Heiligenberg in der Markdorfer Straße und ist ebenfalls 24/7 zugänglich. Dieser wurde von der Apotheke im Rosenhof und von der Björn Steiger Stiftung finanziert.
Natalie Kraus-Litzki, Inhaberin des Landgasthauses Zollerstuben, dachte schon länger an eine entsprechende Anschaffung. „Konkrete Fälle in unserem Haus, bei denen ein AED notwendig gewesen wäre, gab es in der jüngeren Vergangenheit zwar nicht, aufgrund der relativ hohen Gästefrequenz, sowohl im Restaurant wie auch im Hotelbereich, haben wir aber schon länger daran gedacht, einen AED im Haus zur Verfügung zu stellen. Der Gedanke kam uns beim Besuch anderer Hotels, die solch eine Einrichtung bereits hatten. Somit kam uns die Initiative Herzsicherer Bodenseekreis hier sehr entgegen. Wir sehen es auch als großen Vorteil, dass das Gerät für jedermann zugänglich ist, was wir so bei einem selbst beschafften Gerät nicht umgesetzt hätten. Hier hätten wir den Zugang sicherlich nur auf Hausgäste beschränkt.“

„Ich habe mich für die Mit-Finanzierung eines Laien-Defibrillators entschieden, da ich weiß, wie wichtig es ist, so schnell wie möglich Erste Hilfe leisten zu können“, erklärt Angelika Mader von der Apotheke im Rosenhof ihr Engagement für das Projekt „Herzsicherer Bodenseekreis“.

Bürgermeister Martin Rupp lobt das Engagement aller Beteiligten. „Ich freue mich für unsere Bürgerinnen und Bürger über die Initiative ,Herzsicherer Bodenseekreis‘ der Björn-Steiger-Stiftung, mit der zwei Laien-Defibrillatoren in Bermatingen realisiert werden konnten. Neben der Stiftung danke ich auch ganz besonders der ,Apotheke im Rosenhof‘ und dem ,Landgasthaus Zollerstuben‘ für Ihre großzügige Spende sowie der Sparkasse Salem-Heiligenberg für ihre Unterstützung – sie alle haben im guten Miteinander die Umsetzung ermöglicht.“

„Herzsicherer Bodenseekreis" >

Newsletter

Initiativen