Über uns

 
04.12.2019

Universitätsklinikum Leipzig erhält neuen Transportinkubator

Das Universitätsklinikum Leipzig hat vor Kurzem im Rahmen des Welt-Frühgeborenentages einen neuen Transportinkubator in Betrieb genommen. Im April 2017 startete das Projekt „Baby-Notarztwagen“ in Leipzig mit der Inbetriebnahme des von uns entwickelten Spezialfahrzeugs „Felix“. Die Initiative umfasst darüber hinaus die Übergabe von drei neuen Transportinkubatoren.
Ich freue mich sehr, dass wir dem Universitätsklinikum Leipzig den ersten Transportinkubator übergeben konnten und so das Projekt einen großen Schritt voranbringen“, sagte Thomas Pflanz, Projektmanager unserer Stiftung im Bereich Baby-Notarztwagen. „Ich danke allen Beteiligten, insbesondere dem Universitätsklinikum Leipzig, für die großzügige Unterstützung bei der Konfiguration des Transportinkubators. Ich danke auch der Firma Saegeling Medizintechnik, die wertvolle Arbeit bei der Beratung zur Konfiguration geleistet hat“, so Pflanz.

Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung.

Initiative: „Baby-Notarztwagen“ >
Newsletter

Initiativen