Aktuelles

 
04.02.2022

Stiftung stellt Notrufsäulen für Speyerer Seen auf

In den vergangenen Jahren kam es an den zahlreichen Badeseen im Naherholungsgebiet Binsfeld immer wieder zu Unfällen, bei denen die alarmierten Rettungskräfte teilweise erhebliche Probleme hatten, die Unfallstelle ausfindig zu machen. Badegäste lassen Mobiltelefone häufig zu Hause, aus Angst vor Diebstahl oder Verlust. Doch selbst wenn sie ein Handy dabeihaben, wissen Betroffene im Notfall häufig nicht oder nicht genau, wo sie sich gerade befinden. Dann verlieren die Retter wertvolle Zeit bei der Anfahrt. Inzwischen haben die Stadt und die Feuerwehr Speyer gemeinsam ein ausgeklügeltes System mit vier sogenannten Rettungspunkten entwickelt, die nach einem Notruf von den Rettungskräften gezielt angefahren werden. Nun wird dieses System von drei Notrufsäulen der Björn Steiger Stiftung unterstützt. Sie umgeben den Hauptbadesee des Binsfeldes gleich aus drei Himmelsrichtungen, am Sandstrand, am Kiesstrand und am Hundestrand. Die Säulen sind dank Photovoltaikmodul und LTE-Netzanbindung autark und verbinden Ersthelfer im Notfall auf Knopfdruck mit der Rettungsleitstelle Ludwigshafen. Aufgestellt hat die Notruftelefone die Stiftung, die Stadtwerke Speyer (SWS) unterstützen technisch und wirtschaftlich.
Newsletter

Initiativen