Über die Stiftung

 
09.10.2017

Sportpark Winnenden ist für Herznotfälle gerüstet

Der Sportpark des SV Winnenden ist nun mit einem unserer roten „Lebensretter“ – einem Laien-Defibrillator – ausgestattet. Unsere Pressesprecherin Anna Eberchart übergab das Gerät heute ganz offiziell an den sportlichen Leiter des Zentrums Marco Möst. Außerdem erhielten die Mitarbeiter eine Schulung in Sachen Wiederbelebungsmaßnahmen von unserem Medizinpädagogen. Nun ist immer jemand vor Ort, der in einem Notfall schnell und richtig handeln kann. Marco Möst freut sich über diesen Sicherheitsgewinn im Sportpark: „Der Laien-Defibrillator bietet für unsere Mitglieder und Mitarbeiter mehr Sicherheit. Wir sind der Björn Steiger Stiftung sehr dankbar, dass sie uns unterstützt hat und hoffen natürlich, dass das Gerät nicht allzu bald zum Einsatz kommt.“

Initiative: „100.000 Leben zu retten" >

Newsletter