Über die Stiftung

 
22.02.2019

Schulung für Schopflocher samt Übergabe der Laien-Defibrillatoren

Im Schopflocher Rathaus lernten Bürger den Umgang mit den in der Gemeinde aufgestellten Laien-Defibrillatoren (AED = Automatisierter Externer Defibrillator), die wir aufgestellt haben. Schulungsreferent Roger Cornitzius vom Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Freudenstadt informierte darüber, wie die Laien-Defis benutzt werden müssen. Vorab wurden die Anwesenden durch Bürgermeister Klaas Klaassen und Michael Müller, unserem Projektmanager, begrüßt. „Wir sind überwältigt vom Interesse der Bürger und wissen, wie notwendig die Installation dieser Geräte ist“, sagte Klaassen.
Der Aufstellung der AED-Geräte war eine Standortsuche vorausgegangen. Denn die Geräte müssen sowohl öffentlich zugänglich sein als auch geschützt – so steht nun einer der insgesamt vier Laien-Defibrillatoren im Eingangsbereich des Rathauses. „Damit haben wir die Gemeinde Schopfloch wie geplant herzsicher gemacht - ebenso wie den gesamten Kreis Freudenstadt“, sagte Müller. Wie er weiter informierte, waren vor kurzem bereits zwei Laien-Defibrillatoren im Kreis erfolgreich im Einsatz gewesen.

Hier geht es zu unserer aktuellen Pressemeldung.


Newsletter

Initiativen