Über die Stiftung

 
25.10.2017

Sani Sanelli bringt Grundschülern in Markelfingen den Notruf bei

Heute ging es für unseren roten Kobold an den Bodensee. In der Grundschule Markelfingen in Radolfzell besuchte er die Klassen 1-4 und brachte den Kindern das richtige Verhalten im Notfall bei. Dazu gehörte wie immer auch das Lernen der Notrufnummer 112 und das Üben eines Notrufs. Mit den Handy-Dummies, die Sani Sanelli immer im Gepäck hat, spielte Birgit Sturm, unsere Sani-Sanelli-Multiplikatorin, mit den Schülern ein Gespräch mit der Leitstelle durch.

Katrin Götz, Schulleiterin der Grundschule Markelfingen, hält das Projekt für sehr sinnvoll. „Die Kinder haben heute auf spielerische Weise erfahren, wie Sie einen Notruf absetzten müssen, worauf es hierbei ankommt. Dadurch wurden Ängste und Hemmungen in Bezug auf dieses Thema abgebaut und Ihr Selbstvertrauen gestärkt.“
Auch Leo Englert, Abteilungsleiter Schulen und Sport der Stadt Radolfzell, hat den Unterricht mit Spannung verfolgt. „Die Schulung durch ,Sani Sanelli’ ist altersgerecht gestaltet und vermittelt wichtige Inhalte, wie beispielsweise die Notrufnummer 112. Die Kinder waren sehr interessiert und motiviert bei der Sache! Ich würde mich freuen, wenn sich in Radolfzell noch mehr Schulen für das Projekt der Björn Steiger Stiftung entscheiden würden.“

Initiative: „Sani Sanelli" >

Newsletter