Über uns

 
19.09.2019

REWE-Markt in Flöha mit Laien-Defibrillator ausgerüstet

Kommt es im REWE-Markt im mittelsächsischen Flöha zu einem Herzstillstand, kann ab jetzt effektiv Erste Hilfe geleistet werden. Wir haben in der Marktfiliale im Bäckereibereich einen Laien-Defibrillator (AED = Automatisierter Externer Defibrillator) montiert. Unser Projektkoordiniator Thomas Pflanz, und Marktleiter Ralf Ruscher trafen sich heute zur offiziellen Übergabe des AED-Geräts. Die Mitarbeiter des Markts bekamen anschließend von der Stiftung eine Kurzeinweisung, um als potenzielle Ersthelfer zu wissen, wie der „Defi“ im Notfall bedient wird. Durch die Kurzschulungen werden eventuell vorhandene Hemmschwellen beim Thema Erste Hilfe abgebaut.
Das Engagement gegen den Herztod, das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des REWE-Markts mit der Aufstellung des AED-Geräts zeigen, verdient großen Respekt“, sagte Pflanz. Der Laien-Defibrillator ist in der REWE-Filiale im Bereich der Bäckerei angebracht. Dieser Bereich ist auch sonntags geöffnet. Somit kann das Gerät im Notfall an allen sieben Wochentagen zu den entsprechenden Öffnungszeiten erreicht und eingesetzt werden. „Im Falle eines Falles ist das Gerät ab jetzt vor Ort und wir können helfen“, freute sich Marktleiter Ruscher.

Hier geht es zur Pressemitteilung.

„Kampf dem Herztod" >

Newsletter

Initiativen