Über die Stiftung

 
24.05.2018

Media-Markt Paunsdorf sammelt Kundenspenden für „Felix“

Zum wiederholten Male hat der Media-Markt im Paunsdorf-Center Leipzig einen Spendenscheck für den Baby-Notarztwagen an uns überreichen können. Die runde Summe von 500 Euro kam Mitte Mai über Kundenspenden zusammen. Seit fünf Jahren stehen an den Kassen des Marktes durchsichtige Spendenboxen; seitdem konnten schon mehrfach stattliche Geldbeträge übergeben werden, zuletzt im Jahr 2016. Auch in Zukunft werden sie an den Kassen gut sichtbar aufgestellt bleiben. „Wir freuen uns, dass unsere Kunden durch ihre Spendenbereitschaft dazu beitragen, dass die lebensrettende Arbeit der Stiftung ständig neue Unterstützung findet“, so Jörg Camphausen.
Seit über einem Jahr ist „Felix“ in Leipzig unterwegs und hat bereits 200 Fahrten hinter sich gebracht. Das Spezialfahrzeug für Frühgeborene und kranke Säuglinge kommt meist bei Verlegungsfahrten zwischen Geburts- und Spezialklinik zum Einsatz. In Leipzig fallen häufig Transporte zwischen dem Universitätsklinikum und dem Herzzentrum an. Der Baby-Notarztwagen hat aber auch schon Säuglinge aus Berlin, Cottbus, Dresden, Chemnitz, Jena, Erfurt und sogar Ljubljana nach Leipzig gebracht.

Initiative: „Baby-Notarztwagen“ >

Newsletter

Initiativen