Aktuelles

 
27.06.2022

Gemeinsam für eine herzsichere Region

Wenn das Herz aussetzt, zählt jede Sekunde. Im Notfall kann schnelles Eingreifen Leben retten. Deshalb hat die Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim in fünf Standorten sogenannte Laien-Defibrillatoren installiert.
‘‘Mit der Installation von Defibrillatoren im Landkreis Schwäbisch Hall befähigen wir medizinische Laiinnen und Laien Leben zu retten. Wir unterstützen damit die Sicherung einer schnellen Erstversorgung, womit eine Reduzierung des unvermittelten Herztods und eine bessere Überlebenschance von betroffenen Personen einhergeht. Unser besonderer Dank gilt der Björn Steiger Stiftung für die Initiierung des Projekts Herzsicher sowie der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim für ihre großzügige Spende. Sie sollte zugleich Motivation für weitere Unternehmen und Institutionen in unserem Landkreis sein, einen Beitrag für mehr Sicherheit im Notfall zu leisten‘‘, so Gerhard Bauer, Landrat Landkreis Schwäbisch Hall.
Die fünf neuen Laien-Defibrillatoren befinden sich im SB-Bereich der Sparkassen Hauptstellen Schwäbisch Hall, Crailsheim, den Beratungscentern Blaufelden, Ilshofen und der Filiale Mainhardt. Ein weiteres Gerät, unterstützt durch die Firma Otterbach Wohnbau GmbH, befindet sich in der Sparkassenfiliale im Kerz.
„Wir möchten mithelfen, unsere Region herzsicher zu machen“, erläutert Michael Beck, Vorstandsmitglied der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim, „deshalb haben wir die Standorte mit speziellen Defibrillatoren ausgestattet, die auch für Anwender ohne jede medizinische Kenntnis gedacht sind. Unsere Standorte liegen sehr zentral und die SB-Bereiche sind überwiegend durchgehend zugänglich.“. Im Rahmen des Projekts ‘‘Herzsicherer Landkreis Schwäbisch Hall“ hat die Björn Steiger Stiftung seit dem Projektstart im Oktober 2021 bereits 46 Geräte in Städten und Gemeinden im Landkreis installiert, insgesamt 196 Standorte sind geplant. Weitere Informationen unter https://www.sparkasse-sha.de/.
Newsletter

Initiativen