Über uns

 
13.02.2019

Fußballfeld der Spielvereinigung Freudenstadt ist herzsicher

Wir konnten einen weiteren Laien-Defibrillator (AED = Automatisierter Externer Defibrillator) in Freudenstadt aufstellen und damit auch die Sportanlagen im Norden der Stadt herzsicher machen. Hier kann nun im Falle eines Herzstillstands schnell Erste Hilfe geleistet werden, indem auch ein Laien-Defibrillator vor Ort und sofort einsetzbar ist. „Dem Einsatz des ADAC-Ortsclubs ist es zu verdanken, dass nun auch der Fußballplatz in Freudenstadt mit einem AED-Gerät ausgestattet ist. Dieses Engagement und die Zusammenarbeit mit Stadt und Spielvereinigung Freudenstadt ist sehr lobenswert“, sagte Michael Müller, Projektmanager der Björn Steiger Stiftung.
Das neueste AED-Gerät befindet sich am Fußballplatz der Spielvereinigung Freudenstadt und konnte durch eine Spendenaktion finanziert werden. Dabei organisierte der ADAC-Ortsclub Freudenstadt die Aktion und spendete auch selbst einen nennenswerten Betrag. Die laufenden Stromkosten sowie die Installationskosten für das Außengehäuse übernimmt die Stadt, durch deren Vermittlung der Laien-Defi überhaupt erst aufgestellt werden konnte.
Die offizielle Übergabe des Laien-Defibrillators fand im Kurhaus in Freudenstadt statt. Anwesend waren Vertreter der Stadt, des ADAC und der Stiftung. Anschließend führte der DRK Kreisverband Freudenstadt in unserem Auftrag eine öffentliche Schulung durch. Den Ausführungen folgten dabei sowohl externe Zuhörer als auch die Mitglieder des ADAC-Ortsclubs.
Newsletter

Initiativen