Über uns

 
30.09.2019

Björn Steiger Stiftung und Pflanzen-Kölle starten Wiederbelebungs-Offensive

Ab sofort kämpfen wir gemeinsam mit dem Gartencenter-Betreiber Pflanzen-Kölle gegen den Herztod! Wir rüsten insgesamt vier brandenburgische Pflanzen-Kölle-Filialen im Berliner Umland in Teltow (Landkreis Potsdam-Mittelmark), Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald), Hoppegarten (Landkreis Märkisch-Oderland) und Borgsdorf (Stadtteil der Stadt Hohen Neudorf, Landkreis Oberhavel) mit Laien-Defibrillatoren (AED = Automatisierter Externer Defibrillator) aus. Darüber hinaus erhalten die Mitarbeiter je eine Kurzschulung in Sachen Wiederbelebung. Gezeigt wird unter anderem, wie eine Herzdruckmassage funktioniert und wie der Defibrillator im Notfall eingesetzt werden kann. Unser Projekt-Koordinator Thomas Pflanz traf sich heute in der Filiale Teltow mit Marktleiter Thomas Fischer zur symbolischen Übergabe und Installation des ersten AED-Geräts. Die anderen drei Filialen werden noch heute beziehungsweise morgen ausgestattet.
Die Laien-Defibrillatoren sind und werden dort montiert, wo Kunden und Mitarbeiter sie als Ersthelfer im Notfall schnell finden und zum Einsatz bringen können. Die gemeinsame Wiederbelebungs-Offensive im Berliner Umland ist aber nur der Beginn! Denn ingesamt sollen neun Pflanzen-Kölle-Filialen von uns herzsicher gemacht werden, bei zwei Filialen ist dies in der Vergangenheit bereits durch uns geschehen. In zwei weiteren Filialen sind AED-Geräte angebracht, die unabhängig von der Stiftung bezogen wurden. „Damit kann das Untehrnehmen am Ende des Projekts auf flächendeckende Herzsicherheit in all ihren 13 Filialen hinweisen“, lobte Pflanz.

Hier geht es zur Pressemitteilung.

„Kampf dem Herztod" >

Newsletter

Initiativen