Über uns

 
11.02.2019

Björn Steiger Stiftung und Mobile Retter schließen sich zusammen

Zum Europäischen Tag des Notrufs am 11. Februar bündeln Experten der Notfallhilfe ihre Kräfte: Wir schließen uns mit dem Verein Mobile Retter zusammen und gründen eine gemeinsame gemeinnützige Organisation. Die Mobilen Retter – eine Initiative, in deren Rahmen ausgebildete Ersthelfer bei einem Notfall per App alarmiert werden – sind damit jetzt ein Projekt unserer Stiftung.
Wir freuen uns sehr über diesen Zusammenschluss. Denn durch schnelle Hilfe retten die Mobilen Retter Leben. Ihr Projekt fußt auf moderner Technik und passt inhaltlich perfekt zu unserer Stiftung. Damit stellen wir uns in unserem 50. Bestehensjahr in Sachen Notfallhilfe noch besser für die Zukunft auf. Laien-Defibrillatoren, Alarmierung von Ersthelfern per App, Frühgeborenentransport, Notrufsäulen und Erste-Hilfe-Schulungen: All das geschieht künftig unter dem Dach der Björn Steiger Stiftung. Notfallhilfe wird damit noch koordinierter.

Projektpate für die Mobilen Retter ist Jürgen Roters, ehemaliger Oberbürgermeister und früherer Polizeipräsident der Stadt Köln. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jürgen Roters einen absoluten Experten für das Projekt gewinnen konnten. Er verfügt über umfassende Einblicke in das Thema Rettungsdienst, Notfallplanung und Notversorgung und kann mit seiner Erfahrung entscheidend dazu beitragen, das Projekt Mobile Retter weiter voranzubringen.

Hier geht es zu unserer aktuellen Pressemeldung.


Newsletter

Initiativen