Aktuelles

 
25.11.2020

Ausschreibung des Journalistenpreises 2021

Seit unserer Gründung setzen wir uns nicht nur dafür ein, die Notfallhilfe zu verbessern. Wir wollen auch ihre Sichtbarkeit in besonderer Weise fördern und ihren hohen Stellenwert in der Gesellschaft betonen.
Aus diesem Grund vergeben wir zum zweiten Mal einen Journalistenpreis. Wir wollen journalistische Arbeiten auszeichnen, die in herausragender Art und Weise das Thema Notfallhilfe und Rettungswesen behandeln und seine Relevanz für eine auf Solidarität aufgebaute Gesellschaft beleuchten.

Die Auszeichnung ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Die Jury unseres Journalistenpreises wird prominent besetzt sein. Vorsitzender der Jury ist Wolfgang Kubicki MdB, Vizepräsident des Deutschen Bundestages.

Hier geht es direkt zur Ausschreibung, in der Journalistinnen und Journalisten alles Wissenswerte rund um die Bewerbung finden. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns über viele Einsendungen!
Newsletter

Initiativen