Über uns

 
16.05.2019

Björn Steiger Stiftung übergibt Defibrillatoren an die Stadt Winnenden

Winnenden flächendeckend mit Laien-Defibrillatoren zu versorgen, ist für mich schon lange ein Herzenswunsch. Dass dies im Jubiläumsjahr der Stiftung gelingt, freut mich und alle Mitarbeiter der Björn Steiger Stiftung umso mehr“, sagte Pierre-Enric Steiger, Präsident unserer Stiftung, bei der offiziellen Übergabe der Laien-Defibrillatoren (AED = Automatisierter Externer Defibrillator) an die Stadt Winnenden. Insgesamt werden 15 weitere Standorte in der Kernstadt und in den Stadtteilen mit Defibrillatoren ausgestattet, um die Stadt herzsicher zu machen. Heute fand die symbolische Übergabe eines Laien-Defibrillators im Beisein unseres Präsidenten am Mineralfreibad in Höfen statt.
Mit der Initiative „Herzsicher“ setzt sich unsere Stiftung seit 2013 für die flächendeckende Verbreitung von AED-Geräten ein. Bereits in der Vergangenheit hatte die Stiftung 13 Geräte aufgestellt. „Es ist toll, dass wir mit der Björn Steiger Stiftung eine Institution in Winnenden haben, die mit einer solchen Aktion hilft Leben zu retten. Ich bin ihr sehr dankbar, dass wir gemeinsam das Laien-Defibrillatorennetz in der Kernstadt und den Stadtteilen ausbauen können“, freut sich Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth.

Hier geht es zu unserer aktuellen Pressemeldung.


Newsletter

Initiativen