Presse

 
Leipzig, 16.08.2016

Marché Restaurants Deutschland GmbH spendet für Baby-Notarztwagen


16.08.2016 Leipzig. Die Marché Restaurants Deutschland GmbH übergibt einen Spendenscheck in Höhe von 650 Euro an die Björn Steiger Stiftung. Die Spende kommt dem Projekt Baby-Notarztwagen „Felix“ zugute, der im kommenden Jahr den drei führenden Leipziger Kliniken zur Verfügung gestellt wird. Der Baby-Notarztwagen ist für Transporte von Säuglingen ausgelegt, die zur besseren Versorgung nach der Geburt in ein Perinatalzentrum gebracht werden müssen.

Die Spende kam durch den jährlich stattfindenden Kuchenverkauf des Azubiteams der Marché Restaurants Deutschland GmbH zustande. Am ersten Ferientag begannen bereits um 3.00 Uhr die Vorbereitungen, das Ergebnis war ein ca. 3x3m großer Kuchen. Durch den feierlichen Anschnitt von Prof. Dr. Unhold, Geschäftsführer Zoo Leipzig, und Alexandra Lempe, Betriebsleiterin Marché Restaurant, wurde dieser für die Besucher freigegeben. „Einen Beitrag direkt vor Ort zu leisten war uns sehr wichtig. Dass mit unserer Unterstützung die Beschaffung des Leipziger Baby-Notarztwagens wieder einen Schritt weiter ist, freut uns sehr!“, so Alexandra Lempe.

Der speziell für Früh- und Neugeborene ausgelegte Rettungswagen ist durch seinen quer zur Fahrtrichtung ausgelegten Transportinkubator schonender als der in einem gewöhnlichen Rettungswagen längs ausgelegten, da die Babys dadurch nicht den gefährlichen Bremsbeschleunigungen ausgesetzt werden. Zudem ist der Baby-Notarztwagen mit einem Dämpfungssystem und einer Schallisolierung ausgestattet, damit die kleinen Patienten wie „auf Wolken gebettet“ in die entsprechende Klinik kommen.

Anna Eberchart, Pressesprecherin der Björn Steiger Stiftung, freut sich über die Unterstützung: „Wir bedanken uns vielmals beim Team der Marché Mövenpick Restaurants für diese tolle Aktion, die bei den Besuchern großen Anklang gefunden hat, und der daraus entstandenen Spende!“ Die Björn Steiger Stiftung beabsichtigt für Leipzig gemeinsam mit dem Universitätsklinikum, dem St. Georg-Klinikum und dem Herzzentrum die Beschaffung des Baby-Notarztwagens „Felix“. Entsprechend sollen für die drei Kliniken auch drei Transportinkubatoren finanziert werden.

Spendenkonto: Stadt- und Kreissparkasse Leipzig IBAN: DE76 8605 5592 1090 1119 04 BIC: WELADE8LXXX


Björn Steiger Stiftung

Auf dem Heimweg vom Schwimmbad wurde der achtjährige Björn Steiger von einem Auto erfasst. Es dauerte fast eine Stunde bis der Krankenwagen eintraf. Björn starb am 3. Mai 1969 nicht an seinen Verletzungen, er starb am Schock. Seine Eltern Ute und Siegfried Steiger gründeten daraufhin am 7. Juli 1969 die Björn Steiger Stiftung als gemeinnützige Organisation mit dem Ziel die deutsche Notfallhilfe zu verbessern. Meilensteine dieses Engagements sind z. B. die Einführung der bundesweit kostenfreien Notrufnummer 110/112, der Aufbau der Notruftelefonnetze an deutschen Straßen, die Einführung des Sprechfunks im Krankenwagen, Aufbau der Luftrettung oder die Einführung der kostenlosen Handyortung bei Notruf. Aktuelle Initiativen widmen sich insbesondere dem Frühgeborenentransport, der Breitenausbildung in Wiederbelebung und Frühdefibrillation, der Handy-Ortung durch Rettungsleitstellen, sowie der Sensibilisierung von Grundschülern für den Notfall.

Weitere Informationen:

Anna Eberchart

Björn Steiger Stiftung
Petristraße 12
71364 Winnenden
T +49 7195-30 55-215
F +49 7195-30 55-912
E a.eberchart@steiger-stiftung.de
H www.steiger-stiftung.de