Über die Stiftung

 
09.06.2017

Neue Lebensretter in Sachsen

Seit vergangener Woche stehen 5 neue AED-Säulen (Automatisierter Externer Defibrillator) in verschiedenen Verkaufsstätten in Sachsen für Herznotfälle bereit, unter anderem in der Elbgalerie in Riesa an der Elbe. Das Einkaufszentrum ist mit durchschnittlich 6.000 Besuchern am Tag ein geeigneter Standort für diesen „Ersthelfer“. Centerleiter Andree Schittko ist überzeugt davon, dass das AED-Gerät lebensentscheidend sein kann: „Wir freuen uns sehr über die Aufstellung der AED-Säule in der Elbgalerie. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass wir vorbereitet sind und schnell handeln können - auch wenn wir hoffen, dass der Ernstfall nicht eintreten wird.“

Neben der AED-Säule in der Elbgalerie stellten wir vier weitere AED-Säulen im Großraum Sachsen auf. Diese befinden sich in: Edeka Weber Oelsnitz, Kaufland Leipzig-Großzschocher, Kaufland Leipzig-Reudnitz und in der Leipziger OBI Filiale in Probstheida.

Initiative: „100.000 Leben zu retten" >

Newsletter