Über die Stiftung

 
03.04.2017

Baby-Notarztwagen „Felix“ in Leipzig übergeben

Endlich ist es soweit: Unser Baby-Notarztwagen „Felix“ wurde heute in Leipzig feierlich übergeben. Die kleinsten Patienten in und um Leipzig werden ab sofort sicher und schonend - wie auf Wolken gebettet - transportiert. Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Kurt Biedenkopf haben wir die letzten anderthalb Jahre Förderer und Sponsoren von diesem besonderen Projekt überzeugen können. Denn leider wird der Baby-Notarztwagen nicht von den Krankenkassen finanziert. Die Kosten belaufen sich auf 200.000 Euro. Das Universitätsklinikum, das St.-Georg-Klinikum und das Herzzentrum in Leipzig können das Fahrzeug nun immer anfordern, wenn ein Neugeborenes zur besseren Versorgung verlegt werden muss. Wir übernehmen nicht nur die Betriebskosten, wie TÜV und Versicherung, sondern möchten den drei Kliniken noch zusätzlich jeweils einen Transportinkubator von insgesamt 300.000 Euro zur Verfügung stellen. Stationiert wird „Felix“ in der Nordwache der Branddirektion.

Initiative: „Baby-Notarztwagen-System ,Felix‘“ >

Newsletter