Logo
 
11.02.2016
25 Jahre Notruf in Europa
Vor 25 Jahren, am 11.2., hat der EU-Ministerrat beschlossen, dass über die 112 in allen EU-Ländern die nächstgelegene Notrufleitstelle erreicht werden soll. Doch noch immer wissen viele Bürger nicht, dass sie im EU-Ausland und teilweise darüber hinaus im Notfall über die 112 Hilfe rufen können. Die Björn Steiger Stiftung führte dazu eine Umfrage auf dem Stuttgarter Schlossplatz durch. Dabei ging es u. a. um folgende Fragen: „Welche Notrufnummer wählen Sie, wenn Sie gerade im Urlaub in der Türkei sind?“ „Welche Telefongebühren fallen an, wenn Sie den Notruf 112 in Italien absetzen?“ oder „Müssen Sie beim Notruf 112 aus dem europäischen Ausland die entsprechende Ländervorwahl vorwählen?“ Das Ergebnis sehen Sie https://www.youtube.com/watch?v=2W6NU5l5_jo hier.
01.02.2016
Die Björn Steiger Stiftung freut sich über Spende der Bethmann Bank
Die Bethmann Bank ist von unserer Stiftungsarbeit überzeugt und unterstützt unser Stiftungsmotto „Wir helfen Leben retten“ mit 500 Euro. „Die Initiativen der Björn Steiger Stiftung sind wichtig und notwendig. Sie verhelfen zu einer besseren Notfallhilfe, auf die jeder von uns irgendwann angewiesen sein kann“, so Klaus Rahn, stellvertretender Direktor Vermögensmanagement der Bethmann Bank. Herzlichen Dank für die Unterstützung!
26.01.2016
Kaufland Bischberg erhält Defibrillator
In der Bischberger Kaufland-Filiale ist ab sofort ein Laien-Defibrillator der Björn Steiger Stiftung verfügbar. Die auffällige rote Säule mit dem lebensrettenden Gerät steht in der Nähe der Information und ist somit im Notfall leicht auffindbar.
Initiativen
 
Baby-Notarztwagen
Retten macht Schule
100.000 Leben zu retten
Sani Sanelli
Notruf
Rettungsdienst- und
Notarztgrundversorgung

Über die Stiftung

 
Steiger-Stern

Wir helfen Leben retten

Die Björn Steiger Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Verbesserung der Notfallhilfe annimmt. Die grundlegenden Voraussetzungen für schnelle Notfallhilfe hat die Stiftung schon vor langer Zeit geschaffen. Doch mit der Zeit bedarf es stetiger Nachbesserung. Hier sieht die Stiftung sich in der Pflicht.